11. Nationale Maritime Konferenz, 22./23. Mai 2019, Friedrichshafen

Shutterstock

Teilnahme für interessierte VDMA-Mitglieder, Anmeldung bis 24. März 2019

Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel findet die diesjährige Nationale Maritime Konferenz erstmals in Friedrichshafen am Bodensee statt.

„Deutschland maritim global - smart – green“ – unter diesem Motto diskutieren die Bundeskanzlerin sowie u.a. Bundeswirtschaftsminister Altmaier und Maritimer Koordinator Brackmann, gemeinsam mit den Vertretern der gesamten maritimen Wirtschaft die zentralen globalen, europäischen und nationalen Herausforderungen für Schifffahrt, Schiffbau, Häfen, Meerestechnik und Offshore Wind.

Der VDMA ist intensiv in die inhaltlichen Vorbereitungen der Konferenz eingebunden, vor allem in den Fachforen zur Schiffbau- und Zulieferindustrie sowie zur Offshore-Windenergie. Führende Persönlichkeiten aus den VDMA-Vorständen werden auf den Podien der Konferenz entscheidende Beiträge leisten.

Für interessierte Vertreter unserer Mitgliedsunternehmen besteht die Möglichkeit der Teilnahme an dieser hochrangig besetzten Konferenz. Die Registrierung ist bis zum 24. März möglich über folgenden Link: www.bmwi-registrierung.de/nmk/

Bitte geben Sie im Verlaufe der Registrierung Ihre Verbandszugehörigkeit „VDMA“ an.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sind über den genannten Link verfügbar.

Die Abendveranstaltung am ersten Konferenztag bietet außerdem die Möglichkeit für Unternehmen, sich über ein Sponsoring einzubringen und so Sichtbarkeit vor der hochkarätigen Teilnehmer-Zielgruppe zu gewinnen. Informationen zu diesem Angebot finden interessierte Unternehmen über diesen Link

Bei Fragen wenden Sie sich bitte gern an Herrn Hauke Schlegel.