Klassifikation

Deutschland hat bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) einen Vorschlag zur Neueinstufung von Schwefeldioxid nach der CLP-Verordnung eingereicht. Dies kann Auswirkungen auf europäisches und nationales Recht sowie Grenzwerte haben.
08.02.2018
Großfeuerungsanlagen: Polen und der europäische Braun- und Steinkohleverband klagen gegen Europäische Kommission. Mittlere Feuerungsanlagen: Umsetzung der Europäischen Richtline in deutsches Recht noch offen.
29.01.2018
Im Schiffbau überprüfen Klassifikations-gesellschaften auf Basis ihrer eigenen technischen Vorschriften (den sogenannten Rules) die sicherheitstechnische Eignung des Schiffes und der Ausrüstung, wie zum Beispiel der Motoren und deren Komponenten.
13.07.2018
Blei wurde auf die REACH SVHC Kandidatenliste aufgenommen. Es gelten unmittelbare Pflichten für Erzeugnisse.
18.09.2017
Die Grenzwerte für Großfeuerungsanlagen in der EU sind mit den besten verfügbaren Techniken (BVT) verknüpft. Jetzt wurde im Amtsblatt der EU ein Durchführungsbeschluss veröffentlicht, der eine Verschärfung der Grenzwerte vorsieht und von den Mitgliedsstaaten bis 2021 in nationales Recht umgesetzt werden muss.
29.01.2018
Der VDMA hat sich zum Ziel gesetzt, Transparenz in die Anforderungskataloge der Klassifikationsgesellschaften zu bringen und für seine Mitgliedsunternehmen den Zugriff auf die aktuellen "Rules" sicherzustellen.
18.09.2017
Die EU stellt offiziell ihr System zur Überwachung, Berichterstattung und Verifizierung der CO2-Emissionen des Schiffsverkehrs vor. Schiffe mit einer Bruttotonnage über 5.000 müssen ab 1. Januar 2018 ihre CO2-Emissionen an die EU-Kommission melden, um europäische Häfen anlaufen zu dürfen.
Die Schwerpunkte der 71. MEPC Sitzung waren Treibhausgasemissionen, Ballastwasser und die Implementierung der globalen Schwefelgrenzwerte in Brennstoffen. Während die Ausweisung von Nord- und Ostsee als Emissionskontrollgebiet für Stickoxide nun endgültig verabschiedet wurde, geht es in anderen Bereichen nur langsam vorwärts.
Kommuniziert Ihr Motor oder Ihre Motorenanlage drahtlos mit dem Führerstand oder einer Leitstelle? Dann können Sie neuerdings von der Funkanlagenrichtlinie betroffen sein. Das bedeutet erheblichen Mehraufwand bei der Konformitätserklärung.
Die Richtlinie zu energieverbrauchsrelevanten Produkten (ErP) gibt spezifische Rahmenbedingungen für Ökodesignanforderungen für Produkte vor.
Bei der Genehmigung von Motorenkraftwerken und anderen Feuerungsanlagen gibt es Unsicherheiten. Von Behörden, Beratern und Herstellern von Abgasreinigungssystemen werden zum Teil Entwurfsversionen der kommenden TA Luft und erwartete Grenzwerte einer neuen Bundesimmissionsschutzverordnung zur Genehmigung herangezogen. Nach übereinstimmender Meinung von VDMA und Bundesumweltministerium ist dies nicht zulässig.
23.05.2017
Die Verabschiedung des EU Merkblatts zu den besten verfügbaren Technologien für Großfeuerungsanlagen bringt strengere Grenzwerte. Neben Grenzwertverschärfungen für Stickstoffoxide und Kohlenmonoxid werden nun auch weitere Schadstoffe geregelt.
22.05.2017
Die neue TA Luft steht kurz vor der Verabschiedung. Wichtige Grenzwerte für Verbrennungsmotoranlagen werden allerdings in einer kommenden Bundesimmissionsschutzverordnung verschärft. Erfahren Sie mehr über den aktuellen Stand der Gesetzgebung und welche Motorenanlagen betroffen sind.
03.02.2017
Die komplett überarbeitete Neuauflage der VDMA "Abgasgesetzgebung Diesel- und Gasmotoren" liegt nun in gedruckter Form und als PDF Datei vor. Die Broschüre präsentiert übersichtlich und komprimiert die wichtigsten Gesetze und Grenzwerte für Abgase von Diesel- und Gasmotoren in Schiffen, stationären Anlagen, mobilen Maschinen und Bahnen.
Robert Meyer
Robert Meyer
Klassifikation und Regelsetzung
+49 69 6603-12 12
+49 69 6603-22 12